Bildung

„Mich selbst, ganz wie ich da bin, auszubilden, das war dunkel von Jugend auf mein Wunsch und meine Absicht.“

(Johann Wolfgang Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre)

 

 

 

Poesie statt Hierarchie. Ein Plädoyer für den fremden Blick

Für Irem

 

Eine neue Sprache zu lernen, bedeutet ja bekanntlich auch in eine neue Welt einzutauchen. Insofern wird das Erlernen von Fremdsprachen heutzutage allgemeinhin als Bereicherung empfunden. Dass aber die Neuzugänge in einem Sprachraum, sprich die Lerner einer Fremdsprache, ebenso bereichernd für die sogenannte Zielsprache sein können, davon ist seltener die Rede.

 

...

 

weiterlesen...